Q-GAPS ZIELE

In Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern des Q-GAPS Konsortiums wollen wir folgende Ziele erreichen

KRANKHEITSÜBERWACHUNG

Erstellung eines konzeptionellen Designs für ein „Aktives Monitoring- und Surveillance-System (MOSS) zur Detektion und Charakterisierung von Coxiella burnetii in Herden kleiner Wiederkäuer.“ Durchführung von epidemiologischen, Longitudinal-, Kohorten- und Interventionsstudien.

Q-FIEBER-MANAGEMENT

Verbesserung des Q-Fieber-Managements im öffentlichen Gesundheitswesen sowohl auf humanmedizinischer als auch auf veterinärmedizinischer Seite. Erstellung eines interdisziplinären Q-Fieber-Leitfadens, um die Übertragung von Coxiella burnetii zu verhindern.

KRANKHEITSBEKÄMPFUNG

Etablierung einer internet-basierten Informationsplattform für Coxiella burnetii und Q-Fieber sowie einer interaktiven Datenbank, um die Öffentlichkeit, aber auch Menschen mit engem Kontakt zu kleinen Wiederkäuern sowie Gesundheitsbehörden zeitnah zu informieren.

FORSCHUNG

Erweiterung des Wissens über die Coxiella burnetii-Pathogenese und Infektionswege. Analyse des Virulenz-Potenzials von Coxiella burnetii-Isolaten in Bezug auf verschiedene Wirtsspezies. Erforschung der Rolle von Zecken als mögliche Reservoire und Vektoren für Coxiella burnetii.