Teilprojekt 2

.

Epidemiologische Untersuchungen zu Coxiella burnetii bei Mensch und Tier

Q-Fieber-Schf-Zg-Familie-black-comic-1
© VKA / Fotolia ©VIGE.co / Fotolia Foto

Kurzbeschreibung

  • Erstellung eines konzeptionellen Designs für ein aktives Monitoring- und Surveillance-System (MOSS) zur Detektion und Charakterisierung von C. burnetii in Herden kleiner Wiederkäuer in Deutschland.
  • Identifikation der besten Kombination von Detektionsmethoden und Probenmatrizes für C. burnetii in Herden kleiner Wiederkäuer in Deutschland.
  • Evaluation der Anwendbarkeit eines angepassten latenten Klasse-Regressionsmodells auf diagnostische Testergebnisse von multiplen Matrizes.
  • Evaluation der Anwendbarkeit eines angepassten latenten Transitionsmodells auf die perpetuierte Ausscheidung von C. burnetii in Herden kleiner Wiederkäuer.
  • Analyse des Risikos für das chronische Müdigkeitssyndrom nach einem Q-Fieberausbruch in der menschlichen Bevölkerung.
  • Stakeholderanalyse zu den Bedürfnissen und Erwartungen von Human- und Veterinärmedizinern, im öffentlichen Gesundheitswesen bzw. in praktizierender Tätigkeit, zu Informationen über C. burnetii.
  • Blaupause zur übergreifenden sekundären Analyse von Meldedaten von Ausbrüchen in Tierpopulationen und der menschlichen Bevölkerung.

Projektleitung

Amely Campe

Amely Campe
PD Dr. med. vet. habil., Dipl. ECVPH
Fachtierarzt f. Epidemiologie
European Veterinary Specialist™ in
Veterinary Public Health,
sub speciality Population Medicine
Abt.-Leitung "Tiergesundheit"
Institut für Biometrie, Epidemiologie
und Informationsverarbeitung (IBEI)
WHO Collaborating Centre for Research and Training for Health at the Human-Animal-Environment Interface Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Bünteweg 2
30559 Hannover
Germany
Tel.: +49-511-953-7961
Amely.Campe(at)tiho-hannover.de
Web link


Wissenschaftliche Mitarbeiter

Clara Schoneberg
– Biostatistikerin –
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Biometrie, Epidemiologie und Informationsverarbeitung
WHO Collaborating Centre for Research and
Training for Health at the
Human-Animal-Environment Interface
Bünteweg 2
30559 Hannover
Tel.: +49 511 953-7953
Clara.Schoneberg(at)tiho-hannover.de
www.tiho-hannover.de

Fenja Winter
– Tierärztin –
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Institut für Biometrie, Epidemiologie und Informationsverarbeitung
WHO Collaborating Centre for Research and
Training for Health at the
Human-Animal-Environment Interface
Bünteweg 2
30559 Hannover
Tel.: +49 511 953-7953
Fenja.Winter(at)tiho-hannover.de
www.tiho-hannover.de

Powered by Papoo 2016
1138 Besucher